22. Januar 2013

alte jacke - neue jacke








geht ganz schnell, kostet nicht viel
und ein altes kleidungsstück 
bekommt einen neuen glanz.

hier ist es eine trachtenjacke,
gestrickt hat sie vor vielen jahren meine oma.
meine oma hat sie auch getragen und jetzt gehört sie mir.

die jacke finde ich schön,
aber die knöpfe gingen gar nicht.
so hing die jacke eine ewigkeit
in der werkstatt rum.
wartete auf neue knöpfe...
es ist ja nicht so, dass es hier keine knöpfe gibt,
aber eben nicht die einen, die richtigen...
 jetzt hat sie graue knöpfe mit weißen punkten bekommen.
mal schaun, wenn die nicht mehr passen,
dann gibts eben wieder neue.





aus einem bestickten knopf habe ich noch eine brosche gemacht.
die knopfrückseite einfach mit filz bekleben und eine
anstecknadel aufgenäht.
 
 
 
 

passend dazu noch eine schnelle
kleiderbügelaufhübschung...
 
♥ 
 



 


Kommentare:

  1. Liebe Andi,
    So kommt die Jacke wieder zu neuem Glanz, super schön!
    Ganz liebe andrellaschneeflockengrüsse

    AntwortenLöschen
  2. jetzt gibt es deine zauberhaften stickereien auch noch als knopf und brosche... ich flippe aus. so schön!
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wow, diese Knopfparade kann sich sehen lassen, als Knopf, als Brosche und als Aufhübschung am Kleiderbügel. Ich bin begeistert. Diese Knöpfe haben ja richtigen Suchtfaktor.
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen