28. Februar 2012

trocken brot macht wangen rot.



 tatatataaaa!
mei erstes no-knead-bread.
 es ist kinderleicht, 
schmeckt superoberlecker
und schreit nach mehr.
gebacken habe ich es nach dem rezept vom
mein brot hat einen dicken mehlüberzug,
vielleicht etwas zuviel,
aber ich mags so.

dazu gab es wacholderbutter.
geht auch ganz flott:
wacholderbeeren mit dem messer klein schneiden,
dann den (die) butter, eine prise salz und die
 wacholderstückchen
mit einer gabel vermischen.
schon fertig!

soooo lecker!
frisches brot mit butter,
oder auch pur...

25. Februar 2012





meine nicht mehr ganz neue
lieblingsmütze.
gestrickt hab ich sie nach der anleitung von andrella.
geht ganz flott und einfach.
seit dem begleitet sie mich täglich und wärmt mich
ganz wunderbar.
ich liebe ja mützen und trage sie auch gerne mal im haus...

gestrickt hab ich die mütze mit dem
lana grossa garn 
superlana.
100% schurwolle.
trägt sich so angenehm und kratzt nicht.

danke andrella, für die anleitung!

22. Februar 2012




 


als ich gestern heim kam,
da lag das kleine menschlein schlafend auf unserem kanapee.
so süß, 
von oben bis unten im omastrick.

besonders liebe grüße schicke ich dir, 
liebe saskia,
mit diesen bildern.

16. Februar 2012







für die kleinen menschlein hab ich 
äpfelchenpulunder gestrickt.
sie sind aus feiner merinowolle, bzw. wolle/seide.
bei den äpfelchen hab ich mich von saskia inspirieren lassen.
bei ihr findet ihr eine strickanleitung für ein süßes

die kleinen menschlein wachsen so vor sich hin,
da kann man sozusagen zuschauen.
hat man sie mal 2 tage nicht gesehen,
schon haben sie sich wieder verändert.



15. Februar 2012



ums haus pfeift der schneesturm,
und hier drinnen ist es 
kuscheligmolliggemütlich.

habt es schön und muggelig!






 


3. Februar 2012




eisige kälte und sonnenschein.
 heute morgen scheint die sonne so wunderbar ins haus,
 da musste ich schnell ein paar bilder machen.
 die mistel lag bei einem spaziergang vor meinen füssen,
 da hab ich mich vielleicht gefreut.
so ein glück, 
ganz seelig bin ich mit meinem fund nach hause gelaufen.
jetzt hängt sie hier so schön am fenster.
 ich nehm ja oft fundstücke aus dem wald mit,
was mit der großen fellnase an der leine nicht immer einfach ist.



wünsch euch allen einen 
sonnigen tag!

ich geh jetzt heizen,
 die heizerei hällt uns auf trab bei dieser kälte.

habt es gemütlich und warm!