31. Januar 2011

"grob" & zart
 finden zueinander


auf dem flohmarkt habe ich wunderschöne, aber megagroße, leinennachthemden gekauft.
 weil sie viel zu groß waren, es muss eine wirklich dicke frau gewesen sein,
 habe ich die nachthemden aufgetrennt.
 hab das leinen verarbeitet und diesen wunderbar bestickten besatz (nennt man das so?)
 auf  schönes grobes leinen genäht.
 ich mag diese kombi sehr gerne.
 und ich staune wieder mal über diese schöne stickerei,
 wieviel zeit, arbeit und liebe darin steckt.





wünsche euch allen eine feine woche!
 habt es molligwarm bei der kälte.

 ♥

Kommentare:

  1. *kicher* Mit dem ersten Bild habe ich gedacht, Du hättest Unterwäsche genäht!
    Auf den zweiten Blick habe ich es dann doch erkannt! :)

    So alte Leinensachen sind herrlich, gell?!
    Ich bin auch immer wieder fasziniert, wie wunderbar sie oft bestickt sind!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. *kichert mit*
    Mir geht's wie Britta. Ich war auch erst "auf dem falschen Dampfer".

    Aber die Kombination von Spitze und Leinen fasziniert auch mich immer wieder.

    Schöne Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ja mir gings genauso wie den beiden oben. Aber die Kissen sind traumhaft. Ja Ideen muß frau haben. Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Bei meinem Blogrundgang, bin ich bei dir gelandet
    ..:-)
    ...und möchte dir schreiben, denn Deine Kissen sind zwauberhaft schön....ich liebe auch altes Leinen, und auf Flohmärkten kann man da manchmal sehr gut fündig werden...!

    Erstmal hezrliche Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andi,
    klasse sieht dein Kissen aus! Macht sich super auf deinem selbstbezogenen Sofa! Mit dem Fell sieht's richtig gemütlich und kuschelig aus.
    Die Stickereien bewunder ich auch immer wieder. Meine Oma hat das, als sie noch lebte, auch oft gemacht. Allerdings waren die Stickereien eher bunt :-(
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Eine klasse Idee, wie du das umgesetzt hast.

    lieben Gruß
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sind diese Kissen schön! Und super deine Idee für die Stickerei! Hm, und ich bewundere nach wie vor alle, die so schöne Dinge selbst Nähen können ... bin auch grad an meiner Kissenhülle ... hatte aber bereits beim (ja nur gerade) Zuschneiden meine gewissen Probleme :-) ja ja, gell, zum Lachen ist das ...
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee einen Leinenstoff mit einem Nachthemd zu einem Kissen zu kombinieren finde ich einfach toll! Sieht super aus und erfüllt nun einen ganz neuen Zweck. :) Liebe Grüße, Alexandra

    AntwortenLöschen