13. Januar 2011

doppeltgemoppelt



ist dieser topflappen.

vor kurzem hab ich bei meiner schwiegermutter einen schönen topflappen entdeckt,
gehäkelt von ihrer mutter.
 wunderbar schön und immer noch tiptop.
ja und den musste ich unbedingt nachhäkeln.
schön ist er geworden, finde ich.
 ich mag das weiß mit dem dunkelgrau und er ist so schön dick.
 einzig das besticken ist nicht so meins gewesen,
 da bin ich einfach zu ungeduldig mit mir.

 bei uns sind dauerregen und wind nun auch angekommen.
 auf meiner hunderunde zum wald ist jetzt da wo eigentlich der weg ist ein rauschender bach.
der war gestern nachmittag noch nicht da.

 habt es schön und gemütlich!
 ♥

Kommentare:

  1. ...einzigartig schön !!!!
    Ist das an einem Stück gehäkelt, oder musstest du auch zusammennähen? Das ist für mich noch schlimmer als das Sticken ;O)
    eine schönen erträglichen "grauen" Donerstag noch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber auch schön! Ich habe hier auch noch ein Paar von Oma hier rumliegen, das genauso gemacht ist!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhhhhh Andi,
    die sind wuuuuuunderschön! Ich hab so ähnliche schonmal gesehen aber nicht so schön wie deine!!!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallöle, ich habe Deinen Blog gefunden und bin begeistert über so viele schöne Dinge. Na dann komm ich doch mal öfter vorbei.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Na die sind ja klasse, da verbrennt man sich wenigstens nicht die Finger!
    Toll!

    Liebe Grüße
    Nicole (eine von den hundert am Rand :-) )

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andi, ich finde Deine Topflappen einfach wunderschön!!! Und plötzlich war die Idee da, denn ich suche seit einigen Tagen ein passendes handgemachtes Geschenk im praktischen Briefumschlag-Format. Deshalb wollte Dich einfach fragen, ob Du etwas dagegen hast, wenn ich sie einfach "abkupfere". Das wär, wie gesagt das perfekte Geschenk und ich würde mich sehr freuen... Liebe Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andi,
    ich wäre nicht geduldig genug für das Sticken. Aber gut, dass du es bist. Dein Topflappen sieht super aus - viel zu schade für den Gebrauch :-)
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andi, mensch der Topflappen ist ja echt ein Hingucker. Auch wenn´s ein bißerl Arbeit war, die Geduld hat sich gelohnt ... der sieht echt toll aus und Farben g´fallen mir total. Hast Du ne Anleitung oder hast ihn vom "Schwiegermutter-Muster" abgehäkelt?
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  9. Hej Andi,

    weißt Du was? Die sind nicht nur schön - die sind auch praktisch.... da man / frau sich nicht so leicht die Hände verbrennt, wenn sie mit Topflappen an den Herd geht!

    Echt super, dass Du durchgehalten hast!

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Katja

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Andi, so mache ich das auch immer. Habe auch alte Topflappen von der Oma, die aber schon arg verbraucht sind. Aber ich stricke immer nach, auch andere Teile. Deine Topflappen sind wunderschön. Ganz liebe Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die Grüße!
    Ich benutze seit Jahren schon die Topflappen, die mir meine Oma einmal gehäkelt hat. Weiß, lind und bordeaux, sehr schön. Sie sind die besten, da kommen einfach keine wattierten und genähten heran. Die Grauweißkombination von dir ist sehr sehr schön. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen