31. März 2010

weiße wäsche

frisch gewaschene, alte, aber dennoch neue geschirrtücher
hängen hier auf der wäscheleine und warten auf eine
aufhübschung.




30. März 2010

also,

kennt ihr auch diese tage? wo irgendwie alles so dahinplätschert, wo frau hundert sachen im kopf hat...
solche tage mag ich gar nicht, dann bin ich irgendwie unzufrieden, der kopf ist etwas benebelt und nichts aber auch gar nichts macht so richtig spaß, frau findet einfach nicht das richtige und eiert so durch den tag. da hilft nur auslüften. aaaber, da ist ja noch der innere schweinehund der auch für eine lüftung nicht zu haben ist. ja, zum glück konnte ich den noch überzeugen! 
mit einer netten dame, die für eine lüftung immer zu haben ist, bin ich dann los gezogen.
   


viele viele kleine huflattich sonnen haben wir gefunden.

in der weide war ein summen und brummen...
schade, dass ihr es nicht hören könnt.


eine kleine lärchenblüte


die lüftung hat gut getan!



27. März 2010

schöne ferien

ja! endlich ferien!
wir haben heute schon einen richtig faulen ersten ferientag.schön!
aber wie immer, ich habe viele pläne für die nächsten tage,
mal schauen was ich alles so schaffe.
unbedingt möchte ich wieder weiße wände,
es gibt so einige kleine möbel die neue farbe wollen,
ja, und der garten der will auch etwas pflege...
aber: nur kein stress!

ich wünsche euch schöne ferien,
lasst es euch gut gehen!




18. März 2010

Frühlingskissen






neue Kissen, eigentlich für meinen shop genäht,
mag sie aber nicht mehr hergeben,
ich mag das grün so gerne








die bunten krimskrams-täschchen 
und
das glückliche leinenkissen
gibt es hier


einen schönen abend wünsch ich euch!



FRÜHLING!!!


ein paar tage noch, dann ist hier im wäldchen alles weiß,
er ist voller  frühlingsknotenblumen
schön!


ich hab sie gefunden!
die ersten gänseblümchen blühen auf unserer schafweide
blauer himmel und sonnenschein,
da ist doch alles gleich viel schöner...

ich bin dann mal im garten!




16. März 2010

sowas aber auch...

da fang ich an und dann ist hier gleich gähnende leere.
ist ja schon ein bisschen peinlich.
viel war los in den letzten wochen...
angefangen mit einer kleinen winterdepression, kälte in meiner nähwerkstatt,
ich musste mich von einer meiner treuen, alten schafdamen verabschieden,
 und 2 tage später ist auch noch meine liebste nachbarin mit 83 jahren verstorben.

aber es gab auch viel schönes und gemütliches,
hab auch einen feinen neuen compi, der alte wollte nicht mehr,
jetzt müssen wir uns nur noch etwas mehr anfreunden
das mit der ganzen technik hab ich ja nicht so drauf...
jetzt geht es hier aber sicher so richtig los


jetzt kommt auch der frühling 
meine hände wollen endlich in der erde wühlen


sonnige grüße, 
ja sie scheint gerade!
andrea
































.