25. August 2010

Die Urmutter unserer Karotten


die Wilde Möhre

Sie gehört zur Familie der Doldenblütler.
 Diese Familie ist groß und viele schauen sich sehr ähnlich.
 Die Wilde Möhre erkennt man an den langen Hüllblättern unterhalb der Blüte.
In der Mitte der weißen Blüte haben sie oft einen dunkellila Punkt.
Das ist die Sogenannte "Mohrenblüte"
Die Mohrenblüte täuscht ein Insekt vor, um so andere Insekten anzulocken.

Die Wilde Möhre ist eine meiner Lieblingswilden.
Ich finde sie sooo hübsch.


 Nach der Blüte ziehen sich die Dolden dann Vogelnestartig zusammen.

Im letzten Jahr gab es bei uns besonders viele Wilde Möhren.
Dieses Jahr leider nicht. Aber für einen kleinen Kranz, zusammen
mit Dost, Schafgarbe, Beifuß, Hagebutten und Brombeeren hat es gereicht.




 

Kommentare:

  1. oh ist der schön!!!!!
    wunderschön!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  2. ...ein wunderschöner Kranz!!! Wünsche dir einen erfreulichen Donnerstag, liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Andi, also wenn Du bei mir um die Ecke wohnen würdest, dann würd ich gleich so ein Kränzchen bei Dir in Auftrag geben.....ich finds herrlich! Ganz tolle Bilder von der Wilden Möhre hast Du da geschossen.
    Wünsch Dir einen schönen sonnigen Tag.
    Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andi,das Kränzchen ist wunderschön...
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen