15. April 2010

freihand sticken

ist ein bisschen wie malen.
manchmal male ich neue ideen vorher auf papier, auf stoff gestickt schaut es aber immer besser aus. 


in den letzte 2 tage hab ich viel gestickt.
wenn schon mal die maschine darauf eingestellt ist...
 denn nichts ist blöder beim nähen wie faden und nähfuß wechseln und dann noch die ganzen einstellungen zu ändern.
und wenn ich schon mal dabei bin, es gut läuft, immer neue ideen kommen, 
 ja, da kann ich nicht anders, 
 da wird bis zum umfallen gestickt.
   

 manchmal, wenns genau sein soll,
 dann schreib ich mit dem zauberstift das wort schon mal vor.

    

da weiß ich ja schon was ich morgen mache...
  
 die sachen kommen dann nochmal in die
 waschmaschine
und dann zeig ich euch die fertigen sachen.
   

1 Kommentar:

  1. Hallo Andi,
    gibt es da einen extra Fuß für? Ich finde deine Sachen wirklich wunderschön!!!!
    Ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen